Buchrezension zum Buch Gold der Bäume

Buchrezension zum Buch Gold der Bäume

Das Sachbuch “Gold der Bäume” von Kevin Johann,
erschienen im Jahr 2020 im Freya Verlag,
ist ein sehr umfangreiches Werk, welches alle wichtigen Harze,
Gummis und Balsame beschreibt.

Frau Schulz von der PR Agentur Schulz bat mich eine Rezension für dieses Fachbuch zu verfassen.

Die einzelnen Räucherstoffe werden jeweils tabellarisch in Art, Trivialbezeichnung und Vorkommen gelistet. Das verschafft einen guten Überblick und lässt so auch eine genaue Unterscheidung der verschiedenen Unterarten der Räucherstoffe zu.
Es werden auch die mythologischen Hintergründe der Rauchwaren beschrieben, sowie deren Verwendung als Zusätze in Salben, Tinkturen und auch in Lebensmitteln. Der Autor geht auch auf die Anwendungen in diversen Heilmitteln ein.
Besonders positiv bewerte ich persönlich die angeführte Wichtigkeit der schonenden Gewinnung der Harze und Gummis. Achtsamkeit zur Natur und Nachhaltigkeit soll bei der Ernte an oberster Stelle stehen, wie es der Autor sehr eindrücklich immer wieder erwähnt.

Die Gliederungen und Einteilungen der Kapitel und Unterkapitel sind sehr übersichtlich und werden von zahlreichen Bildern wunderbar ergänzt; die Sprache ist für ein Sachbuch sehr einfach gehalten und deshalb auch für Laien gut verständlich.
Der Autor thematisiert auch speziell heimische Pflanzen, Harze und Gummis, was für mich ein weiterer sehr positiver Aspekt des Buches darstellt. Meiner Meinung nach sollten wir uns besonders mit Pflanzen und Räucherstoffen, die in unserer Heimat wachsen beschäftigen, da jene unserer Natur am ähnlichsten sind und uns somit den besten Nutzen und die größte körperliche und seelische Heilung bringen können.
Sowohl für Einsteiger im Thema Räuchern als auch für erfahrene Räucherfachleute ist dieses Werk sehr gelungen.
Als kleiner Bonus sind am Ende noch ein paar Rezepte mit Räuchermischungen für diverse Rituale angegeben, welche den Leser von der Theorie zur Praxis hinführen.
Ein sehr gelungenes Werk, welches meine Sammlung der Pflanzen-, und Heilkräuterbücher wunderbar ergänzt.

Ich freue mich euch die Rezensionsbücher als Ansichtsexemplare bei diversen Kursen in Zusammenarbeit mit der VHS Hohenems vorzustellen. Bitte bei Kurssuche Kerstin Burtscher eingeben. Derzeit pausieren die Kurse leider wegen den derzeitigen strengen Coronamaßnahmen.
Tolle Frühjahrskurse sind in Planung!